Die Beförderten (v.l.):
Dirk Geske-Holl, Lucas Thode, Nils Schriever, Niklas Fincks,
Kimberly Petersen, Lars Clodius, Sebastian Rüschoff

Die neu Verpflichteten (v.l.):
Finn Dohrwart, Torge Petersen, Phillip Sick, Lennart Hehlert,
Matthias Hinz

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pahlen konnte Wehrführer Carsten Dithmer einer seiner liebsten Beschäftigungen nachgehen – dem Verpflichten von neuen Kameraden. Finn Dohrwart, Lennart Hehlert, Matthias Hinz und die beiden aus der Jugendfeuerwehr übernommenen Torge Petersen und Phillip Sick verstärken nach ihrem Probejahr bzw. der Jugendfeuerwehrzeit nun die Wehr. Mit den im Jahr 2019 neu eingetretenen Henning Kalkbrenner, Christian Rohwer und Inke Rohwer-Lüders sind damit nun genau 50 Kameradinnen und Kameraden aktiv in der Feuerwehr tätig.

Zählt man die 17 Jugendfeuerwehrleute und die Ehrenabteilung hinzu, kommt die Freiwillige Feuerwehr Pahlen auf insgesamt 88 Mitglieder. Eine Zahl, die laut dem Wehrführer gerne noch höher ausfallen kann, um auch tagsüber über eine schlagkräftige Truppe verfügen zu können. Man werde sich deshalb in diesem Jahr an dem „Schnupperdienst“ beteiligen, welcher in vielen Wehren in Dithmarschen zu Erfolgen in der Mitgliederwerbung geführt habe.

Die Wahlen für die Vorstandsposten waren schnell und einstimmig erledigt. Neuer Gerätewart ist Nils Schriever, stellvertretender Gruppenführer der ersten Gruppe ist Lars Clodius und als stellvertretende Jugendwartin wird künftig Kimberly Petersen Verantwortung übernehmen. Nachdem er den Gewählten gratuliert hatte, stellte Carsten Dithmer scherzhaft fest, dass damit der Altersdurchschnitt im Vorstand gleich um mehrere Jahrzehnte sinke. Abschließend wurde mit Rüdiger Fincks noch ein neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre bestellt.

Auch an den anstehenden Beförderungen hatte der Wehrführer sichtlich Freude. Für die erfolgreiche Teilnahme an gleich mehreren Lehrgängen und ein hohes Engagement in den Diensten wurden Lars Clodius, Niklas Fincks, Sebastian Rüschoff, Nils Schriever und Lucas Thode zu Oberfeuerwehrmännern befördert. Kimberly Petersen und Dirk Geske-Holl konnten sich über die Ernennung zur Hauptfeuerwehrfrau bzw. zum Hauptfeuerwehrmann freuen.

Für die vier Gemeinden des Löschbezirks sprach der Bürgermeister der Gemeinde Dörpling, Volker Lorenzen, Grüße aus und gratulierte allen Gewählten und Beförderten. In seinem Ausblick auf das kommende Jahr machte er deutlich, welche Investitionen in das Gerätehaus und die Ausrüstung anstehen würden. Für seine Einschätzung, dass es ein hervorragendes Verhältnis zwischen Feuerwehr und Gemeinde gebe, erntete der Dörplinger Bürgermeister zustimmenden Applaus. Im Anschluss überbrachte Amtsvorsteher Manfred Lindemann noch die Grüße aus dem Amt Eider.

Kategorien: Versammlungen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.